DEUTSCHLAND | Rheinland-Pfalz - Saarland

 
Das weltweit größte Netzwerk für Internationalisierung direkt vor Ihrer Haustür.
Think bigger - Go further

EU-Geschäftsnachrichten

Ausgaben: 12.02.2018 und 05.02.2018

An dieser Stelle informieren wir Sie wöchentlich über Geschäftsnachrichten aus dem Enterprise Europe Network der EU-Kommission.

Sie lesen dann jeweils die Nachrichten der aktuellen und der Vor-Woche.

Veranstaltungen

12.02.2018 - Die Bedeutung von geistigem Eigentum im Prozess der Internationalisierung in Lateinamerika - 8. März, Brüssel (BE)

Der Workshop wird einen Überblick über verschiedene Arten von IP-Schutz in Lateinamerika, einschließlich Brasilien, Mexiko, Chile, Argentinien, Peru und Kolumbien, geben.

Weitere Informationen

05.02.2018 - Webinar: IP-Kommerzialisierung und Lizenzierung – 7. Februar, 10:30 Uhr MEZ

Das Webinar wird vom Europäischen IPR-Helpdesk organisiert und bietet einen Überblick über Schlüsselaspekte im Bereich der Lizenzierung geistigen Eigentums, einschließlich Verhandlungstipps und Rechtsfallen. Zur Anmeldung

 

05.02.2018 - Webinar des Europäischen Parlaments: Grundlagen der Patentrecherche – 14. Februar, 10:30 Uhr MEZ

Dieses Webinar wird die Teilnehmer mit den grundlegenden Funktionen von Espacenet vertraut machen. Es wird eine umfassende Vorlesung und praktische Beispiele enthalten, um die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, einfache Recherchen unabhängig durchzuführen. Zur Teilnahme

Förderinformationen

12.02.2018 - Investitionsplan für Europa: 20 Mio. EUR für KMU in Luxemburg

Der Europäische Investitionsfonds (EIF) und die Mutualité de Cautionnement (MC) haben in Luxemburg eine COSME-Vereinbarung unterzeichnet, die es MC ermöglicht, Kredite in Höhe von mehr als 20 Mio. EUR an kleine und mittlere luxemburgische Unternehmen zu vergeben. Die neue Partnerschaft bietet den Zugang zu Krediten für mehr als 200 KMU. Weitere Informationen

05.02.2018 - 30 Mio. EUR von der EU für Kleinstunternehmen in Irland in den nächsten fünf Jahren

Der Europäische Investitionsfonds (EIF) hat eine zweite Vereinbarung mit Microfinance Ireland (MFI) zur Unterstützung von 2.100 Kleinstunternehmen im Rahmen des EU-Programms für Beschaffung und soziale Innovation der Europäischen Kommission unterzeichnet. Dadurch wird es MFI ermöglicht, zusätzliche 30 Mio. EUR an Darlehen in Form von Kleinstkrediten an Zuwanderer und Unternehmer in den nächsten fünf Jahren in Irland zu vergeben. Lesen Sie mehr

 

EU-Politik

12.02.2018 - Mosambik tritt dem Europäischen Partnerschaftsabkommen (EPA) bei

Das Wirtschaftspartnerschaftsabkommen (EPA) zwischen der Europäischen Union und der Entwicklungsgemeinschaft des südlichen Afrika (SADC) umfasst fünf weitere Länder - Botswana, Lesotho, Namibia, Südafrika und Swasiland. Die Umsetzung des EPA bedeutet, dass Mosambik für seine Exporte in die EU keine Zölle zahlen muss. Auf EU-Seite investieren europäische Unternehmen zunehmend in die Region. Mosambik wird die Zölle für viele EU-Exporte schrittweise verringern oder aufheben. Der Handel zwischen der EU und Mosambik beläuft sich derzeit auf etwa 2 Mrd. EUR jährlich. Lesen Sie hier mehr

05.02.2018 - Handelsschutz: Europäische Kommission verhängt Maßnahmen gegen Gusseisenprodukte aus China

Die Europäische Kommission hat endgültige Antidumpingzölle auf Gusseisen aus China eingeführt. Die Maßnahmen reichen von 15,5 % bis 38,1 %. Die Kommission verfügt derzeit über 53 Bestimmungen für Stahl und Eisenerzeugnisse, davon 27 für Erzeugnisse aus China. Die Untersuchung wurde im Dezember 2016 aufgrund einer Beschwerde von sieben EU-Herstellern zu Produkten aus China und Indien eingeleitet. Die Untersuchung ergab, dass im Falle Indiens kein Dumping vorlag. Mehr Informationen

Aufrufe / Umfragen / Konsultationen

12.02.2018 - Praktische Ratschläge zur Einführung digitaler Technologie für die Tourismusindustrie

Das Tourism Business Portal ist eine zentrale Anlaufstelle für bestehende Unternehmen oder Start-ups, die mehr über die Einrichtung, Verwaltung, Förderung und den Ausbau ihrer Geschäfte auf europäischen und internationalen Märkten erfahren möchten. Mit kostenlosen Webinaren unterstützen die Organisation bei der Akquisition von neuen Kunden, den Aufbaue einer Online-Marke und der Erweiterung des Geschäftsmodels. Zum Webinar

12.02.2018 - Geschäftsmodele mit dem Copernicus Incubation Program

Das Copernicus Incubation Programm wurde von der Europäischen Kommission ins Leben gerufen, um Start-ups und Scale-ups dabei zu unterstützen, die Möglichkeiten zu geben im vollen Umfang auf die kostenfreien und offenen Daten des Copernicus Programms zuzugreifen. Mit dem Programm werden zudem jährlich 20 Unternehmen mit einer Förderung von je 50.000€ unterstützt. Bewerbungen sind bis zum 12. April 2018 möglich. Weitere Informationen

05.02.2018 - Kauft oder verkauft Ihr Unternehmen Bauprodukte?

Nehmen Sie an der öffentlichen Konsultation zu EU-Vorschriften für Produkte, die in Gebäuden und Infrastrukturarbeiten verwendet werden, teil. Die Konsultation ist bis zum 16. April 2018 geöffnet. Zur Konsultation